bonitätsgeprüfte Firmen für Bauen und Wohnen

Außenputze & Fassaden

Kostenlose Informationen
© methajam - Fotolia.com

der erste Eindruck zählt.

Die Fassade eines Gebäudes gleicht dem Gesicht dieses Objekts. Sie versteht es mit der richtigen Gestaltung dem Baukörper eine sehr individuelle Note zu verleihen. So wird der Blick auf die Hülle des Hauses auch zur gestalterischen Visitenkarte des Bauherrn.

Gewusst wie lautet natürlich auch die Devise bei der fachgerechten Aufbringung des Außenputzes. Gewusst wie lautet natürlich auch die Devise bei der fachgerechten Aufbringung des Außenputzes.

Die vollständige Austrocknung des Mauerwerks samt Innenputz und des Estrichs sind notwendig, um die Putzarbeiten an der Hausfassade starten zu können.

Optimal präsentiert sich das gestalterische Ergebnis, wenn die Außenputzarbeiten als finale Arbeiten am Gebäude ausgeführt werden. Eine garantiert unbeschädigte und reine Fassade spricht einfach für das zeitliche Konzept dieser Arbeiten. 

GRUND- UND OBERPUTZE.

Der Werterhalt und die Langlebigkeit des Hauses werden von der Wahl optimaler Baumaterialien getragen. Dies gilt natürlich auch bei der richtigen Wahl der Putze. Mit der dem Untergrund entsprechenden Materialien lässt sich wohnklimatisch im besten Sinne auf den Putz hauen. Die gelungene Lösung verspricht natürlich ein langlebiges und
hochwertiges Ergebnis, das sich im wohnlichen Wohlfühlklima präsentiert.

Die Putze werden in Schichten gearbeitet. Zur Gruppe der Grundputze gehörten Zement- sowie Kalk-Zement-Putzmörtel und hydraulische Kalk-Putzmörtel.

Die Oberputze zeigen sich in einem breiten Farbspektrum. Durchgefärbte Oberputze gibt es in den schönsten Farbnuancen. Bautechnisch gibt es hier für viele Möglichkeiten. Sogenannte Edelputze wie der Kalk-Zement-Deckputze, Dickschicht-Deckputze, Dünnschicht-Deckputze, Silikatputze und Kunstharzputze habe alle für die entsprechende Unterlage ihre qualitative Berechtigung und offer-ieren ein breites Spektrum der Gestaltungsmöglichkeiten.

Wertige Akzente erfährt die Gestaltung der Fassade durch stimmig eingesetzte Fassadenprofile. Ob am Fenster, der Tür, dem Gesimse oder einfach als Schmuckelement eingesetzt – Fassadenprofile geben dem Baukörper einen ganz besonderen Charakter.

Regnauer Fertighaus | www.regnauer.de
AL ARCHITEKT - Arch. Mag Antonio LEONTE | www.alarchitekt.at
AL ARCHITEKT - Arch. Mag Antonio LEONTE | www.alarchitekt.at

PERFEKT GEDÄMMT - ENERGIEKOSTEN GESENKT.

Der Gedanke der Wirtschaftlichkeit und ein erhöhtes Bewusstsein für den effizienten Umgang mit Energieressourcen stellen auch die Möglichkeiten in der Altbausanierung vor neue Herausforderungen. Eine Aufgabe, die viel Positives in sich trägt.

Das Augenmerk wird nicht nur bei Neubauten auf Energie- und Umweltbewusstsein für effiziente und hochwirksame Wärmedämmung gelegt.  Der Altbau verlangt nach einer etwas anderen Gangart der baulichen Umsetzung.

LEON-Bau | www.leon-bau.at
LEON-Bau | www.leon-bau.at


Nebene dem Dach können mit einer modernen Fassade die Fassade enorme Energiekosten eingespart werden. Über eine veraltete, schlechte Fassade können bis zu 30 % an kostbarer und teurer Heizwärme ungenutz verloren gehen.
 

Anders als beim Neubau macht die Modernisierung und Aktivierung der Wärmehülle von außen wirtschaftlich sehr bald Sinn. Eine zusätzliche Wärmedämmung im Zuge der Putzarbeiten macht einfach Sinn und man fühlt es einfach – das Raumklima wird wohlig warm.

Die Innendämmung hat sich vor allem für historische und denkmalgeschützte Gebäude auf Grund seiner Effektivität bewährt. Dies ermöglicht ein relativ zeitfreies Arbeiten und Sanieren, so dass der eigene Wohntraum Raum für Raum Realität werden kann.

LEON-Bau | www.leon-bau.at

hinterlüftete Fassade.

Die Architektur der vorgehängten hinterlüfteten Fassaden kommt vor allem bei Neubauten und Bestandssanierungen zum Zug. Sie haben geringere Unterhalts- und Folgekosten als konventionelle Systeme und die Realisierung von Niedrigenergie- und Passivhaus-Standards ist ebenso möglich wie Photovoltaik-Paneele oder Warmwasser-Flachkollektoren. Vorgehängte hinterlüftete Fassaden haben sehr gute Qualitäten und bieten zahlreiche kreative Möglichkeiten. Auch die wirtschaftlichen Vorteile sprechen für sich.

Die hohe technische Qualität zeichnet sich besonders durch die größtmögliche Wärmespeicherung und optimale Abführung von Bau- und Nutzungsfeuchte aus. Vorteile, die sich in den eigenen vier Wänden auch in einem sehr schönen Raumklima ausdrücken. 

RUBNER Haus | www.haus.rubner.com
Regnauer Fertighaus | www.regnauer.de

HOLZ FÜR DIE FASSADE.

Fassaden aus Holz sind beliebt. Die organische Qualität des Materials und seine vielfältigen Möglichkeiten sprechen für sich. Fertighaushersteller vertrauen ebenso wie die Erbauer von Holzhäusern auf die Möglichkeiten einer Holzfassade. Diese können vielfältig zur Ausführung gelangen. Erlaubt ist was gefällt – egal ob Außenverkleidungen aus Brettern oder Profilbrettern, Schindeln oder Fassadenelementen aus plattenförmigen Holzwerkstoffen.

Holz ist ein Naturmaterial. Um daran lange Freude zu haben empfiehlt sich sein Schutz und seine Veredelung mittels hervorragend geeigneter Öle sowie Wachse. Entsprechende Farben  unterstreichen durchaus die Eigenschaften von Holz und bringen Struktur und Maserung besonders gut zur Geltung. Heimische Nadelholzarten wie Fichte, Tanne, Kiefer, Lärche und Douglasie sind Klassiker sowie die sehr dauerhaften Laubholzarten Eiche, Robinie oder Kastanie und für die Fassadengestaltung bestens geeignet.

Außenputze & Fassaden