bonitätsgeprüfte Firmen für Bauen und Wohnen

Fenster & Ganzglassysteme

Kostenlose Informationen
© alexandre zveiger - Fotolia.com

lichtdurchflutete Räume schaffen Freiraum.

Modern bauen und offen wohnen mit großen Fensterflächen. Helle, lichtdurchflutete Räume schaffen Freiraum für Sie und Ihre Familie.

Ausblicke und Einblicke. Die Verbindung zur Außenwelt und die Öffnung hin zum Garten, zur Straße, zur Einfahrt, zur Umwelt, in die Ihre Wohnräume eingebettet sind.

Fenster bringen Licht und sind daher im höchsten Maße für die Atmosphäre im Inneren Ihrer vier Wände verantwortlich. Entsprechend wichtig ist eine wohl durchdachte Konzeption. Dabei steht nicht nur die Lichtausbeute im Vordergrund, die besonders in der sonnenarmen Jahreszeit enorm wichtig ist. Licht bringt Leben und ist Aufheller in jeder Hinsicht. Beinahe wie die Luft zum Atmen.​

Internorm | www.internorm.at

MODERNE FENSTER KÖNNEN VIEL MEHR.

Sie sind Schallschutz, lassen im Winter die Kälte draußen und im Sommer die Hitze. 

Genauso resolut stellen sie sich ungebetenen Gästen in den Weg. Und sie sorgen für Luftaustausch und sind ein, ja, fast Möbelstück, das das Design jeden Hauses entscheidend mitprägt.

Die Wahl des Materials.

Die Wahl des Materials und der fachgerechte Einbau sind zwei wesentliche Kriterien. Fenster mit modernem Isolierglas und schmalen Profilen sind äußerst lichtdurchlässig. Das ist wichtig, denn Tageslicht ist in punkto Intensität und Stimmung nicht ersetzbar. 

Vom Material des Rahmens unterscheidet man Holzfenster, Aluminium-Fenster, Kunststoff-Fenster und Holz-Alu-Fenster. Will man bezüglich der Fensterqualität absolut sichergehen, dann empfiehlt es sich, bei der Anschaffung auf die entsprechenden Gütesiegel zu achten.

Dennoch kann das beste Fenster seinen Wert verlieren, wenn der Einbau nicht sorgfältig durchgeführt wird.

Über die Anordnung und Größe der Fenster sollte man sich schon bei der Planung des Grundrisses besonders viel Gedanken machen.

Es ist zweckmäßig, an der Nordseite die Fensterflächen so klein wie möglich zu halten, wogegen südseitige Gebäudefronten große Fenster haben sollen.

Ganzglas-Systeme.

Rahmenlose Seitenteile, XL-Formate und Sonderlösungen verlängern den Raum über seine reale Grenze hinaus und schaffen somit ein neues Raumgefühl. Extrem niedrige Bodenschwellen garantieren einen barrierefreien Übergang nach draußen.

Die Ganzglas-Systeme und Hebeschiebetüren gibt es in rahmenloser Ausführung, mit schmalen Rahmen oder herkömmlichen Rahmen. Dabei sind sie robust verbaut, halten dicht und bieten auch baulich zahlreiche Vorteile. Mühelos und kinderleicht lassen sich die Glaselemente öffnen. Keine sperrigen Türen, die in den Raum ragen. Keine Fensterflügel, die wertvolle Stellfläche rauben.

Josko | www.josko.at
Tischlerei Loidhammer | www.loidhammer.at

Holzfenster.

Aus ökologischer Sicht sind Holzfenster am geeignetsten, denn der Herstellungsaufwand für den Rahmen ist um vieles geringer als bei Aluminium oder Kunststoff. Holz ist ein wertvoller, nachwachsender Rohstoff und schafft eine behagliche Atmosphäre. Heute werden hauptsächlich einheimische Fichte und Lärche sowie das kanadische Oregon-Holz für den dreischichtverleimten Rahmen verwendet.

Moderne Imprägnierungen sorgen für lang anhaltenden Oberflächenschutz. Dennoch bleibt einem das Nachstreichen im Abstand von mehreren Jahren nicht erspart. Je größer der Dachvorsprung ist und je weiter die Fenster in der Laibung zurückstehen, desto besser sind sie vor Witterungseinflüssen geschützt.

Holz-/Alu-Fenster.

Die Holzoberflächen von Holz/Alu-Fenstern sind wartungsfrei und die Aluoberfläche braucht kaum Wartung. Die richtige Konstruktion dieser Alu-Vorsatzschale ist äußerst wichtig, damit Feuchtigkeit gut austrocknen kann und der gute Wärmedämmwert des Holzrahmens nicht gemindert wird.

Holz/Alu-Fenster sind zwar teurer, wer aber innen die angenehme Ausstrahlung des Holzes bei gleichzeitigem Wegfall der außenseitigen Pflegemaßnahmen genießen will, nimmt das gerne in Kauf und scheut nicht diese sinnvolle Investition, die sich über die Jahre wieder gut rechnet.

Internorm | www.internorm.at

ALUMINIUM-FENSTER.

Die Wartungsfreiheit und die für den Objekt- und Gewerbebau geforderte Stabilität sind die Vorteile des Aluminium-Rahmens. Da Aluminium Wärme besonders gut leitet, muss eine isolierende Sperrschicht in die meist zweigeteilte Rahmenkonstruktion eingearbeitet werden. Deshalb sollte beim Kauf von Fenstern mit diesem Rahmenmaterial das Hauptaugenmerk auf den Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) gelegt werden.

Der Unterschied dieses U-Wertes zwischen einem alten und einem neuen Alufenster ist derart groß, dass sich die Kosten für einen Austausch alter Aluminiumfenster gegen neue sehr schnell durch die Energieeinsparung amortisieren.

Einer der großen Vorteile von Aluminium-Fenster ist die Tatsache, dass selbst sehr große Elemente reailisierbar sind, da der Werkstoff sehr stabil und trotzdem leicht ist. Durch die leichte Bearbeitbarkeit des Materials ist die optisch gewünschte Anpassung optimal realisierbar. Zudem sind sie äußerst widerstandsfähig und daher einbruchhemmend. Die Oberfläche ist pulverbeschichtet oder eloxiert und in vielen Farben erhältlich.

Von den Kosten her sind Aluminiumfenster mit guter Wärmedämmung noch teurer als Holzfenster. Der große Vorteil zu Holzfenstern ist jedoch die langfristige Wartungsfreiheit.

Josko | www.josko.at

Kunststoff-/Alufenster

Im Gegensatz zu den Kunststofffenstern wird beim Kunststoff/Alu-Fenster die Farbe einbrennlackiert. Die Fenster werden dadurch erheblich strapazierfähiger.

Bei dunklen Farben würde sich das Kunststofffenster durch die Sonne zu stark aufheizen, bei Alu deutlich weniger. Kunststoff/Alu-Fenster wirken von außen wie Holz/Alu-Fenster und sind genauso pflegeleicht und wartungsarm. Sämtliche RAL-Farben sowie Holzstrukturen und Sonderfarben sind erhältlich.

Fensterbänke

Diese haben vor allem außenseitig die wichtige Funktion, Regen- oder Kondenswasser vom Fenster selbst abzuleiten, um eine Beschädigung des darunterliegenden Mauerwerks zu vermeiden.

Die Materialien für außen liegende Fensterbänke müssen absolut witterungsbeständig sein. Fensterbänke haben heute auch eine Reihe anderer, ästhetischer und praktischer Funktionen.

Daher werden sie aus hochwertigen Materialien hergestellt, wie Natur- oder Gussmarmor, Aluminium oder aus Spannplatten (nur für den Innenbereich) mit hochwertigen Beschichtungen.

Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Bänke vom Fenster weg geneigt sind, um stehende Wasserflächen zu vermeiden.

© XtravaganT - Fotolia.com

Fenstersanierung.

Bei der Sanierung von Gebäuden ist oftmals zu entscheiden, ob bestehende Fenster zu erhalten sind oder ob es sinnvoller ist, diese durch neue Fenster zu ersetzen. Lassen Sie sich von unseren Experten mit langjähriger Erfahrung beraten.

Mehr zur Fenstersanierung

Fenster & Ganzglassysteme