bonitätsgeprüfte Firmen für Bauen und Wohnen

LEON-Bau | www.leon-bau.at

Mehr Platz 

Keller ja oder nein? Das ist beim Hausbau eine erste Grundsatzentscheidung. Beeinflusst wird diese vom jeweiligen Grundstück, dem Grundwasserspiegel, der Bauweise sowie von den eigenen Raumwünschen.
 
Natürlich verteuert ein Keller den Bau eines Hauses. Allerdings lässt sich für wenig Geld relativ viel Raum gewinnen.

Neben den Hausanschlüssen und der Heizungsanlage kann man die Waschküche so unterbringen, dass die eigentliche Wohnfläche nicht davon betroffen ist.

Zudem gewinnt man Platz für einen Partyraum, ein Arbeitszimmer, ein Spielzimmer, eine Sauna, einen Fitnessraum usw. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig.

Viel Raum für relativ wenig Geld

Der Kellerausbau muss nicht sofort realisiert werden, sondern kann jederzeit an die Wohnbedürfnisse angepasst werden.
 
Keller können auf einer Beton-Bodenplatte aus Mauersteinen gemauert, aus Beton vor Ort gegossen oder aus Fertigbetonteilen zusammengesetzt werden. Damit ein Keller immer trocken ist und bleibt, muss die Abdichtung gegen Feuchtigkeit von außen stimmen. Die Wahl des richtigen Abdichtungssystems hängt entscheidend von der auf dem Grundstück angetroffenen Wasserbelastung ab. Sprechen Sie mit einem Profi.

Fliesendorf Grimme | www.fliesendorf.at

Fertigkeller werden aus wasserundurchlässigem Beton gefertigt und bieten damit einen bestmöglichen Schutz vor eindringender Nässe.

Jedes Element wird so groß wie möglich hergestellt, um die Anzahl der Fugen zu minimieren.Beachten Sie jedoch, dass bei den Stoßfugen Betonspachtelmasse verwendet wird. Es darf auf keinen Fall Gipsspachtelmasse eingesetzt werden, da diese Feuchtigkeit anzieht.

Schlussendlich ist wie bei allen erdberührten Bauwerken eine fach- und Ö-Norm gerechte Abdichtung anzuwenden.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand!
Fixe Preise und fixe Termine, dazu kommt die Möglichkeit eines raschen Weiterbaus.

Keller