bonitätsgeprüfte Firmen für Bauen und Wohnen

Rauchfang / Schornstein

Kostenlose Informationen
Lieb Bau Weiz © Bergsteiger | www.lieb.at

Ein Must-Have für Ihren Kamin und Ofen

Jeder Kamin und jeder Ofen benötigt einen eigenen Rauchfang. Planen Sie daher einen mehrzügigen Kamin.

Wichtigster Fachmann ist der Bezirks-Rauchfangkehrermeister. Er ist zuständig für Sicherheit und Brandschutz. Unter anderem ermittelt er Abgasverluste und Schadstoffemissionen. Aus dem Rauchfang austretende, weiße Wölkchen sind ein Zeichen dafür, dass kein Fehler im Heizsystem vorliegt.

Heizsünden dagegen machen sich unter anderem auch als Ruß bemerkbar. Sie schaden sowohl der Umwelt als auch dem eigenen Rauchfang.

Lösungen für den nachträglichen Einbau: Leichtbau-, Universal-, Edelstahl- oder Glasrauchfängen. Derzeit hoch im Kurs sind Abgassysteme aus Edelstahl.

Rauchfang auch bei Energiesparhäusern

Der Anteil der Energiesparhäuser nimmt immer mehr zu. Der Grund sind deutlich geringere Energie- und Heizkosten, erhöhte Wohnraumförderungen sowie erweiterter Wohnkomfort. 

Abgesehen vom ökologisch Bauen steht der Wunsch nach einem Kamin oder einem Kachelofen ganz oben auf der Liste von privaten Hausbauern, auch von jenen, die sich für ein Energiesparhaus entscheiden.

Oft heißt es aber, Passivhäuser müssten auf den Kamin verzichten, denn er sei eine Wärmebrücke oder „Kaltader“ im Haus.

Darunter werden jene Stellen eines Gebäudes verstanden, bei denen mehr Wärme verloren geht als bei gut gedämmten Flächen. Doch der Rauchfang wird zu Unrecht als Schwachstelle in der dichten Gebäudehülle angesehen.

Moderne Technologien und technisch ausgereifte Lösungen ermöglichen auch in energiesparenden luftdichten Häusern Kaminöfen und Kachelöfen, ohne störenden Einfluss auf die Baukonstruktion zu nehmen.

Lieb Bau Weiz | www.lieb.at
© Herbie - Fotolia.com
Lieb Bau Weiz | www.lieb.at

Rauchfang / Schornstein