bonitätsgeprüfte Firmen für Bauen und Wohnen

© ChilliProductions - Fotolia.com

Gesunde Tiefenwärme.

Sie mögen es gerne warm? Ganz besonders dann, wenn dieses wohlige Gefühl von innen kommt und sich auf der Oberhaut kein Hitzegefühl ausbreitet?

Dann ist eine Infrarotkabine genau richtig für Sie. Für den Anschluss an das Stromnetz genügt eine herkömmliche Steckdose.

 

SAUNA-SCHWIMMBAD RUHA Stelzmüller | www.ruha.at

Verbesserte Sauerstoffversorgung.

Infrarotstrahlen erwärmen direkt den Körper und nicht die Umgebungsluft. Diese Strahlungswärme ist die gleiche wie die Sonnenwärme, jedoch ohne schädliche UV-Strahlung.

Die gezielt angewandte Tiefenwirkung wirkt sich positiv auf die Widerstandsfähigkeit und die Selbstheilungskräfte des Körpers aus.

gezieltE Tiefenwirkung.

Die erhöhte Blutzirkulation verbessert die Sauerstoffversorgung der Zellen, der Stoffwechsel wird beschleunigt, Verspannungen werden gelockert, die Tiefenwärme wirkt gegen Viren und Bakterien.

Die Temperatur in der Wärmekabine liegt bei 40° bis 60°, die Zeit bei 20 bis 30 Minuten, je nach Gewöhnungsgrad und eigener Konstitution.

SAUNA-SCHWIMMBAD RUHA Stelzmüller | www.ruha.at

Infrarot-Kabine